Pressemitteilung: „Wir haben gewonnen!“

2015-09-10-Pressemitteilung-We-have-won

Wir haben gewonnen! – Weg für Modellprojekt ist frei! – Dragonerareal bleibt Gemeingut!

Auf der heutigen Sitzung des Finanzausschusses des Bundesrats wurde der Verkauf des sogenannten Dragonerareals mit großer Mehrheit abgelehnt. Der Weg für ein Modellprojekt für eine Stadtentwicklung von unten auf dem noch bundeseigenen Grundstück ist damit frei.

Das Bündnis Stadt von Unten begrüßt diese Entscheidung und dankt allen die unermüdlich auf diese hingearbeitet haben. In den letzten Monaten und Jahren haben sich zahlreiche Initiativen gegen die Privatisierung des sogenannten Dragonerareal engagiert – diesen ist es zu verdanken, dass die Veräußerung zum Höchstpreis nicht zustande kommt und ein wichtiger Schritt in Richtung einer neuen Liegenschaftspolitik des Bundes gemacht wurde. Das Höchstbieterverfahren, an dem Finanzminister Schäuble beharrlich festhält scheint gekippt, das Paradigma der Privatisierung hat eine Niederlage erfahren und das Gelände am Mehringdamm bleibt Gemeingut!

Diese Initiativen stehen aber auch für einen Aufbau einer ganz anderen Stadt. Mit der Verhinderung der Privatisierung ist nun der Weg für ein Modellprojekt am Mehringdamm frei. Diese Chance sollte auch durch das Land Berlin wahrgenommen werden, die sich nun für den Kauf des Areals durch die Kommune einsetzen sollte.

Besonderes Augenmerk liegt nun aus Sicht des Bündnisses auf einer behutsamen Entwicklung des fast stadtteilgroßen Grundstücks. Es bildet Existenzgrundlage für zahlreiche kleinere Betriebe.

Das Bündnis Stadt von Unten wird zu dem weiter an den Forderungen nach 100% wirklich soziale Mieten in Wohnraum und Gewerbe festhalten.   Wichtig bleibt auch die dauerhafte Absicherung gegen die Privatisierung des Areals. Auch das übergeordnete Ziel, sich für eine Änderung der Liegenschaftspolitik des Bundes einzusetzen und den Ausverkauf von bundeseigenen Liegenschaften zum Höchstpreis zu stoppen, behält das Bündnis weiter im Blick.

Vielen Dank!

Bündnis Stadt von Unten

 

Zum Stimmverhalten im Finanzausschuss:

Unterstützer: HB, MV, NW, BB, SH, TH, RP, ST, HH, BE

Enthaltungen: NI, BW

Gegner: BY, HE ,SL , SN

 

Pressemitteilung zum download: 2010-09-10-PM.pdf

Kontakt: info@stadtvonunten.de

 


 

Print Friendly
Posted in Allgemein.

3 Comments

  1. Herzlichen Glückwunsch! Ein Meilenstein in der Berliner Stadtentwicklung! Wir freuen uns auf Euer Modellprojekt für eine soziale, solidarische Stadt! Berlin erhalten! Toi, toi, toi!!!!

    Julia und Team

  2. Pingback: http://stadtvonunten.de/pm-wir-haben-gewonnen/ « Hausprojekt M29

  3. Pingback: Pressemitteilung 06.07.2016 // Abstimmen bis das Ergebnis passt? | Stadt von Unten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *