IG GroKa muss weiter um ihre Wohnungen kämpfen

Die bundeseigenen Wohnungen in der Großgörschen-/Katzlerstraße werden nun doch nicht vom Land Berlin zum Verkehrswert gekauft. Grund dafür soll der neu mit einberechnete Ertragswert des Grundstücks sein.

Zum Thema die RBB-Abendschau sowie ein taz-Artikel vom 20.01.2015:

taz vom 20.01.2015

Nicht um jeden Preis
Rückzieher beim Wohnungskauf
von Sebastian Heiser

Stadtentwicklungssenator Geisel will Wohnungen des Bundes nur noch kaufen, wenn es sich für das Land Berlin auch rechnet. weiter…

Print Friendly, PDF & Email
Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.